Branchentreff bei Weinig Dimter: „Packende“ Highlights begeistern die Besucher in Illertissen

Mit der vierten Auflage der Weinig Dimter Verpackertage fand am 23. und 24. Oktober 2019 ein weiteres Highlight der Weinig Gruppe in Illertissen statt.

Auf dem mittlerweile etablierten „Branchentreff“ wurde ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema „Holzverpackungen“ geboten. Erstmalig wurde dafür das neue Expo-Center von Weinig Dimter genutzt, das zahlreiche nationale und internationale Besucher beeindruckte. Die Themen Digitalisierung & Automatisierung standen dabei  mit ihren Auswirkungen und Chancen für die Verpacker im Fokus.

Nach offizieller Begrüßung durch Dr. Mario Kordt (CTO Weinig Gruppe) wurde von Markus Kirschner (CEO HPE) über die aktuellen Entwicklungen in der Holzpackmittelbranche informiert. Mit den „Neuigkeiten aus dem Zuschnitt“ stellte Dr. Kordt die technologischen Weiterentwicklungen und den Mehrwert für Verpacker durch die innovative Maschinentechnik von Weinig Dimter heraus. Besonders im Fokus stand die neu vorgestellte OptiCut S 50+ mit einem modular, mitwachsendem Baukastensystem, das den flexiblen Einsatz für jede Kundengröße ermöglicht. Weiteres Highlight war die OptiCut S 90 wFlex+ mit Roboterstapelung von WoodCare, mit der die Vorteile einer Hochleistungsschiebersäge für eine voll automatisierte Palettenfertigung gezeigt wurden. Darüber hinaus erläuterte Jochen Ganz die aktuellen Entwicklungen rund um die WEINIG App Suite als smarte Lösung zum Produktionsmonitoring. Während der Veranstaltung konnten die Besucher mit der Weinig App den Status der live angeschlossenen Exponate verfolgen. Im Vortrag von Andreas Hopferwieser (CEO acadon) wurden die Herausforderungen bei der Umsetzung von Digitalisierungs- und ERP-Projekten betrachtet. Die Präsentation der Firma WoodCare zum Thema Roboter-Einsatz rundete das interessante Vortragsprogramm ab. Gemeinsam mit dem Weinig Dimter Kunden Perusch Paletten als direkten Praxisanwender der Robotertechnologie von Woodcare stellten Wolfgang Perusch (CEO Perusch Paletten) und Siegfried Salchenegger (CEO WoodCare Solutions) die Vorteile der Technologie dar. Die eindrucksvolle Kombination von WoodCare Robotik und Weinig Dimter Maschinentechnik als Mehrwert für die Holzindustrie konnte in Illertissen in der Praxis live erlebt werden.

In den folgenden Live-Maschinenvorführungen wurden die in den Fachvorträgen erläuterten Mehrwerte praxisnah vorgestellt. Insgesamt wurden beeindruckende 22 vorführbereite Maschinen aus der Weinig Gruppe gezeigt und 23 Gastaussteller rundeten die umfangreiche Informationsgrundlage für die Verpackungsbranche ab. Vor allem die Möglichkeit eines intensiven Meinungsaustauschs von „Kunden unter sich“  aber auch Fachgespräche zwischen Lieferant und Kunde wurde durchweg positiv aufgenommen. Rückblickend waren die Verpackertage auch 2019 wieder ein voller Erfolg für die Weinig Gruppe, vor allem aber für die über 350 Besucher, die sich gesamtheitlich über das Thema „Holzverpackungen“ informieren konnten. Die nachhaltigen Gespräche sowie die überzeugende Maschinentechnik bestärken, dass die Weinig Gruppe mit seinen Lösungen der optimale Ansprechpartner für den Verpacker mit jeder Betriebsgröße ist.