Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (m/w)

Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik beschichten mit verschiedenen Verfahren Oberflächen aus Metall, Holz oder Kunststoff zu dekorativen oder funktionellen Zwecken, hauptsächlich mit Lacken.

Voraussetzungen

 

 

  • guter bis sehr guter Hauptschulabschluss oder mittlere Reife
  • gutes Farbempfinden und handwerkliches Geschick
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Themen

 

 

Ausbildungsdauer

3 ½ Jahre

Einsatzgebiete nach der Ausbildung

    Verfahrensmechaniker wenden verschiedene Lackiertechniken an oder bedienen vollautomatische Anlagen mittels PC. Dabei sind Arbeiten zu erledigen, bei denen ein hohes Maß an Konzentration erforderlich ist.

    Dein Ansprechpartner

    Gerd Seitz

    Tel. 09341/86-1491
    E-Mail gerd.seitznoSpamPlease@weinig.com