WEINIG Powermat 3000: Zuverlässig, leistungsstark, vielseitig

WEINIG Powermat 3000

Wissen, Sorgfalt und Qualitätsbewusstsein: Aus dem Zusammenspiel dieser Faktoren entsteht der Powermat 3000. Angefangen von der Konstruktion des hochwertigen Gussständers, über die Programmierung der intuitiven Steuerung und die Fertigung der hochgenauen Spindeln bis hin zur exakten Montage aller Elemente. Der Powermat 3000 bietet die besten Voraussetzungen für die serielle Fertigung mit höchster Oberflächenqualität. Der modulare Aufbau und eine große Anzahl von Optionen erlauben die vielfältigsten Anwendungen. Dazu kommen hohe Wirtschaftlichkeit und Werterhalt.

Ganz gleich um welche Anwendung es sich handelt, der Powermat 3000 passt sich mit seinem großen, modularen Baukasten individuell Ihren Anforderungen bezüglich Qualität, Flexibilität und Leistung an. Grundlage dafür ist der außergewöhnliche Standard des Powermat 3000, der durch ein intelligentes Maschinenkonzept besticht.

Auf der Basis des robusten Maschinenständers bauen hochwertige Komponenten auf, die mit Hilfe von komfortablen Einstellungen und einer intuitiven Maschinensteuerung eine einfach zu rüstende Maschine ergeben. Das bedeutet für Sie geringe Rüstzeiten, hohe Bedienersicherheit, hohe Maschinenverfügbarkeit und eine wirtschaftliche Fertigung – bei legendärer WEINIG Oberflächenqualität.

Preise
x

Unterschiedliche Anforderungen – unterschiedliche Preise

Der Preis für eine WEINIG Maschine ist so individuell wie Ihre Anforderungen. Deshalb besprechen wir am besten kurz, was Ihnen wichtig ist – und schon bekommen Sie ein erstes, unverbindliches Angebot von uns.

  1. Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten zur Beantwortung und Dokumentation meiner Anfrage in den Systemen der Weinig Gruppe gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
Persönliche beratung
x

Persönliche Beratung – für eine höhere Produktivität und mehr Effizienz

Gemeinsam mit Ihrem WEINIG Experten finden Sie die optimale Maschine für Ihre Anforderungen. Senden Sie uns einfach das ausgefüllte Formular zu – und Ihr WEINIG Experte vor Ort bespricht alles Weitere mit Ihnen.

  1. Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten zur Beantwortung und Dokumentation meiner Anfrage in den Systemen der Weinig Gruppe gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.

Gut zu wissen

Ressourceneffizienz

WEING Powermat
WEING Powermat
WEING Powermat

WEINIG stellt sich der Herausforderung der Ressourceneffizienz auf vielfältige Weise – ein Weg ist die moderne Hobeltechnik, die das Potenzial zur Materialeinsparung offenlegt. Gerade bei KVH und BSH-Lamellen für Leimbinder, die  vorgehobelt werden, um dem Scanner die Prüfung der Oberfläche zu erleichtern, wird hierdurch profitabler.

Durch die gegenüberliegenden Schwimmspindeln, die der Holzkrümmung folgen, werden BSH-Lamellen beispielsweise parallel in gleicher Breite ausgehobelt und die Spanabnahme somit auf ein Minimum reduziert.

Die durch die Schwimmspindeln erforderliche Lücke zwischen den Werkstücken erhöht das Risiko von Einschlägen an der Abrichtspindel. Durch die 30° schräg zum Maschinentisch montierte Spindel wird dieser Effekt verhindert. Es können zudem starke Andruckelemente von oben eingesetzt werden, die eine minimale Spanabnahme an den Horizontalspindeln erlauben.

Maschineneinlauf

Je nachdem in welchem Zustand sich das Rohmaterial befindet, kann es ratsam sein, den Maschinen- einlauf zu verstärken. Vor allem bei krummen, feuchten oder schweren Teilen empfiehlt es sich, einen starken Maschineneinzug zu haben, der den Transport der Teile durch die Maschine unterstützt.

Der 3-Walzeneinzug stellt den optimalen Einzug für Leisten- und Brettware sicher, gerade in Verbindung mit einer Einlaufmechanisierung. Eine noch schwerere Ausführung stellt der 4-Walzeneinzug dar, der aus zwei gegenüberliegenden Walzenpaaren besteht. Ein Abrichten der Werkstücke ist in beiden Fällen nicht möglich.

Mitlaufende Jointer

Joint-Technologie und Hydro-Werkzeuge liefern starke Oberflächen. Gemeinsam mit dem WEINIG PowerLock-System sind sie unschlagbar. Beim Powermat 3000 können Sie diese Verbindung wählen und von ihr einfach profitieren: Gejointete, von WEINIG entwickelte Werkzeuge sorgen dafür, dass alle Schneiden des Messerkopfes einen absolut gleichen Flugkreis haben.

Mit PowerLock erhalten Sie so exzellente Oberflächen bei bis zu 10.000 UpM und höchste Vorschubgeschwindigkeiten! Sowohl Geradjointer für das Glatthobeln Profiljointer können eingesetzt werden. Die Jointer laufen bei radialer Verstellung automatisch mit der Spindel mit, so dass kein manueller Eingriff notwendig ist. WEINIG Know-how und Erfahrung gewährleisten eine völlige Prozesssicherheit der anspruchsvollen Technologie.

Maschinenraumüberwachung

Mit Hilfe der Maschinenraumüberwachung wird automatisch erkannt, ob sich ein Werkstück in der Maschine befindet oder nicht. Dadurch ist - sofern die Maschine leer ist - eine Dimensionsänderung bei laufender Maschine möglich. Bei geschickter Kombination der Werkzeuge lässt sich so auch ein Profilwechsel vollautomatisch durchführen. Das erleichtert die Bedienung und spart Zeit!

Bedienkonzept Comfort Set

WEING Powermat

Das neue Bedienkonzept Comfort Set umfasst eine Vielzahl an werkzeuglosen Einstellungen der Andrücke und Führungselemente, die schnell, sicher und genau vorgenommen werden können. Damit genießt der Bediener einen bisher nicht gekannten Komfort, denn noch nie war das Rüsten einer Kehlmaschine so einfach. Das Ergebnis des Rüstvorgangs spiegelt sich letztlich auch in der Qualität der Endprodukte wider.


Erweiterungsoptionen

PowerLock

An der Stelle, an der das Messer auf das Werkstück trifft, entscheidet sich bei der Zerspanung die Oberflächenqualität. Absolut präzise Werkzeuge sind deshalb unabdingbar - auch das beste Werkzeug erfordert allerdings Spindeln mit perfekter Rundlaufgenauigkeit.

Mehr erfahren


HydroLock Gegenlager

Hydro-Gegenlager und ein schneller, komfortabler Werkzeugwechsel haben sich lange gegenseitig ausgeschlossen. Doch jetzt revolutioniert das HydroLock-System sowohl die (De-)Montage des Gegenlagers als auch den Werkzeugwechsel.

Mehr erfahren


WEINIG PowerCom PLUS

PowerCom Plus: Vernetzt mit Ihrer Welt

Extrem leistungsstark und überraschend einfach – das ist PowerCom PLUS, die Top-Lösung für die Verwaltung und Arbeitsorganisation des Powermat 3000.

Mehr erfahren


Temperaturüberwachung der Spindellager

Der Ausfall einer Bearbeitungsspindel und damit der Stillstand der gesamten Maschine ist eine kostspielige Angelegenheit. Die Temperatur-überwachung der Spindellager gewährleistet eine hohe Prozesssicherheit und verhindert ungeplante Produktionsausfälle.

Mehr erfahren


WEING Powermat

Moulder Master für die perfekte Organisation des Arbeitsumfeldes

Der Moulder Master verknüpft alle Prozesse, die der Produktion vorgelagert sind, und optimiert damit den gesamten Fertigungsablauf.

Mehr erfahren


Rüsthilfe SmartTouch

Mit SmartTouch bietet WEINIG eine neuartige Lösung, die ergänzend zur Steuerung die Anzeige der Rüsthinweise auf einem Tablet ermöglicht.

Mehr erfahren


WEING Powermat

Tauchspindel

Unterfahrtaschen von Paletten, Fassdauben und alle anderen, nicht durchgängigen Nuten stellen eine Herausforderung für die Produktion dar. Mit der CNC-gesteuerten WEINIG Tauchspindel integrieren Sie diese anspruchsvollen Bearbeitungen prozesssicher in Ihren Fertigungsablauf und erreichen hohe Taktzahlen.

Mehr erfahren


Referenzen


Einsatzbereiche

Profilierte Leisten

WEINIG Anwendungen

Unsere Kernkompetenz

Das Profilieren von Leisten aller Art stellt seit jeher die Kernkompetenz von WEINIG dar. Das Profilieren beinhaltet ein sehr breites Spektrum an Endprodukten, die jedoch alle dieselben Anforderungen an die Maschinentechnik stellen: hohe Profilgenauigkeit mit hervorragender Oberflächenqualität und gleichmäßigem Hobelschritt.

Die WEINIG-Technologie setzt hier immer wieder neue Maßstäbe. Grundlage dafür sind die robusten Maschinenständer mit den präzisen Maschinentischen und exakt im rechten Winkel dazu der Maschinenanschlag. Ihre ganze Überlegenheit spielen die WEINIG Maschinen dann aus, wenn die Dynamik ins Spiel kommt: Spindeln mit hoher Rundlaufgenauigkeit, ein starkes Vorschubsystem und entsprechende Andruckelemente.

Das perfekte Zusammenspiel dieser Komponenten garantiert einen ruhigen Transport in definierter Lage durch die Maschine. Das Ergebnis ist die legendäre WEINIG-Qualität Ihrer Produkte: hohe Profilgenauigkeit, hervorragende Oberflächenqualität und ein gleichmäßiger Hobelschritt.

Konstruktionsvollholz

WEINIG Anwendungen

Die Bedeutung von Massivholz als Baustoff wächst in den letzten Jahren stetig. Gerade für Sichtflächen besteht dabei ein hoher Anspruch an die Oberflächenqualität. Das größte Anwendungsgebiet sind Balken, die vierseitig gehobelt und gefast sind.

Je nach Ihren Anforderungen bietet WEINIG die passende Lösung von einer Kleinmaschine bis zu einer großen Anlage, die jedoch eines gemeinsam haben: eine hohe Flexibilität dank des 90°-Faseaggregats.

Das Faseaggregat dient dazu die vierte Fase am Balken zu fertigen, nachdem die anderen Fasen von den Vertikalspindeln und der oberen Horizontalspindel erzeugt wurden. Die Steuerung des Faseaggregats ermöglicht einen schnellen Dimensionswechsel, sowie eine Veränderung der Fasenstärke ohne Werkzeugwechsel und rein durch die Positionierung der Spindeln.

Mit dieser Technologie ermöglicht WEINIG einem Kleinunternehmen dieselbe Wirtschaftlichkeit wie einem Großunternehmen. 

Brettschichtholz

WEINIG Anwendungen

Hobeln von BSH-Lamellen

Brettschichtholz wird in den letzten Jahren vermehrt im Holzbau eingesetzt und so kommt auch dem Hobeln von BSH-Lamellen eine immer größere Bedeutung zu. Dabei kommt es darauf an, bei hoher Vorschubgeschwindigkeit eine verleimfähige Oberfläche bei möglichst geringer Spanabnahme zu erzielen. Selbst die Krümmung der Hölzer spielt hier keine Rolle und kann erhalten bleiben, da die Lamellen im Anschluss verleimt und schließlich nochmal finishgehobelt werden.

WEINIG stellt sich dieser Herausforderung mit innovativer Maschinentechnik. Die Kombination aus schräg stehenden Horizontalspindeln und schwimmenden Vertikalspindeln ermöglicht das Hobeln der Lamelle bei minimaler Spanabnahme an allen vier Seiten und unter Beibehaltung der Holzkrümmung. Diese WEINIG-Lösung steigert die Materialausbeute und somit auch die Ressourceneffizienz.

Vorhobeln

WEINIG Anwendungen

Bei der industriellen Holzverarbeitung spielt die Materialausbeute eine immer größere Rolle. In diesem Zusammenhang werden Scanner eingesetzt, um fehlerhafte Stellen zu identifizieren und anschließend auszukappen. Das Vorhobeln ist zu Beginn der ganzen Kette notwendig, um dem Scanner eine saubere Oberfläche zur Verfügung zu stellen. Dementsprechend sollte die Spanabnahme minimal sein und in der Regel wird eine hohe Vorschubgeschwindigkeit gefordert.

WEINIG bietet in diesem Segment sowohl einfache Lösungen mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis als auch  innovative Lösungen mit einzigartiger Technologie: angefangen bei den Hydro-Werkzeugen, über Jointer, schräg stehende Spindeln und Schwimmspindeln bis hin zu einer Vorschubgeschwindigkeit von 300 m/min. Natürlich bietet WEINIG neben der entsprechenden Maschinentechnik auch die passende Mechanisierung an. Hier sind Sie mit Ihren Anforderungen beim Vorhobeln bestens aufgehoben!


Mehr Informationen

Downloads

Einfach, schnell und umweltfreundlich: weitere Details als PDF-Dokument zum Download.

(PDF, 2 MB)

Technische Daten

Tabelle öffnen

Weitere Bilder