Optimierkappsägen mit Positionierschieber: Universell und vielseitig wie die Anforderungen Ihrer Kunden

"Kappen – ein simpler Prozess" in dem mehr steckt als man denkt – Steigerung der Produktivität, der Wertschöpfung, der Ressourcenschonung und nicht zuletzt des Gewinns. Schließlich muss jedes Werkstück in der Produktion an irgendeiner Stelle gekappt werden. Mit einer OptiCut S automatisieren und optimieren Sie ihren Längenzuschnitt, das garantiert Ihnen eine zuverlässig hohe Tagesleistung und Fertigungsqualität.

Ob Einzelbretter, Brettpakete, Profile oder Rundstäbe aus Massivholz, Holzwerkstoffen oder auch Kunststoff automatisch zu schneiden sind, mit den automatischen Optimierkappsägen mit Positionierschieber der OptiCut S-Serien aus der DimterLine ist all dies – ohne lange Rüstzeiten – möglich. Die OptiCut S-Serie vom Kappsägenspezialisten bieten Ihnen die notwendige Flexibliltät in Ihrer Produktion und unterstützen Sie bei Ihren täglichen Herausfahrungen.

Jede Produktion zeichnet sich durch unterschiedliche Voraussetzungen und Möglichkeiten aus. Der modulare Aufbau der OptiCut S-Serien ermöglicht uns Ihre Säge exakt auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zuzuschneiden. Beginnend bei der OptiCut S 50 als Einzelmaschine bis zur vollautomatisch verketteten OptiCut S 90-Kappanlage aus der DimterLine, mit automatischer Beschickung der Maschine und Stapelautomaten im Auslauf, können wir Ihnen die für Sie passende Lösung bieten – Alles aus einer Hand.

Der enge Kontakt zu Ihnen "unseren Kunden" und die Konzentration auf unsere Kernkompetenz "das Kappen" hat uns zum Technologieführer gemacht. Die hohe Qualität und Verfügbarkeit unserer Maschinen im Produktionsalltag machen "OptiCut" Sägen zum Synonym für längenoptimiertes Kappen. Beleg hierfür ist unsere "OptiCut 450 Quantum - die schnellste Säge der Welt".

WEINIG OptiCut S 50

WEINIG OptiCut S 50

Optimierkappsägen mit Positionierschieber: Perfekter Einstieg in das automatische Kappen in Handwerk und Industrie

WEINIG OptiCut S 90-Serie

WEINIG OptiCut S 90-Serie

Optimierkappsägen mit Positionierschieber: Universell und vielseitig wie die Anforderungen Ihrer Kunden

  • Mehr Flexibilität, Qualität und Leistung bei jedem Schnitt
  • Wahres Multitalent - Mehrwert garantiert
  • Zuschnitt von Einzelbrettern und Brettpaketen
  • Steigerung der Holzausbeute
  • Einfachste Handhabung und Bedienung
Detailseite OptiCut S 90-Serie

OptiCut S 60

OptiCut S60

Komfort beginnt bei der Bedienung

  • Hohe Flexibilität ab Losgröße 1
  • Bis zu 4x so viel Leistung wie mit einer manuellen Kappsäge
  • Effizienter Zuschnitt im Paket
  • Volloptimierung garantiert optimale Holzausbeute
  • Einfache, intuitive Bedienung über das Bediengerät OptiCom Pro
Detailseite OptiCut S 60

Referenzen

NorDan digitalisiert seine Fensterfabriken in Schweden

WEINIG NorDan Conturex OptiCut Powermat

Als wichtiger Bestandteil der Strategie zur Modernisierung und Digitalisierung der Fensterproduktion in den NorDans Fabriken in Schweden hat das Unternehmen 2018 Maschineninvestitionen in Höhe von rund 50 Millionen SEK (Schwedische Kronen) getätigt.

In der Fensterfabrik in Kvillsfors, die Fenster für den Objektmarkt herstellt, und der Fensterfabrik in Tanum, die Fenster für den Villenmarkt herstellt, wurden jeweils neue vollautomatische Kapp-/Hobellinien und CNC Bearbeitungszentren installiert. Das Equipment wird komplett von WEINIG geliefert. Die Maschinen laufen digital mit Batch-Dateien direkt aus den ERP Systemen von NorDan und sind äußerst flexibel und effizient.

Im Oktober 2017 begannen die Arbeiten in den Werken Tanum und Kvillsfors, sich auf die neuen Maschinen aus Deutschland vorzubereiten.

Die Kapp-/Hobellinien sind 30 Meter lang und das Maschinenzentrum 36 Meter, sagt Tommy Egelström, der die Installation der Maschinen überwacht.

Die Kapp-/Hobellinie besteht aus 3 zentralen Einheiten.
1.    Vakuumentstapelung
2.    OptiCut  S 90
3.    Powermat 1500

Alle 3 Einheiten sind zusammen in Linie geschaltet und mittels Transporteinheiten verbunden.

Das neue CNC Bearbeitungszentrum (Conturex 226) stellt komplette Fensterkonstruktionen her. In Kombination mit der vorgelagerten Kapp-/Hobellinie sind nur 7-8 Minuten erforderlich, bis alle Teile zu einem vollständigen zu öffnenden Fenster fertiggestellt sind.

Die neuen Maschinen ermöglichen es NorDan, die Vorlaufzeit in den Fabriken zu verkürzen und die Linien mit weniger Personal zu besetzen als mit herkömmlichen Maschinen, sagt Tommy Egelström. Er fügt hinzu, dass die Maschinen so konzipiert sind, dass sie verschiedene Produktreihen aus dem NorDan-Sortiment herstellen können und jedes Maschinencenter über eine Werkzeugkapazität von 260 Werkzeugen verfügt, die bei Bedarf automatisch in die Maschine eingewechselt werden.

CEO von NorDan AB, Dag Kroslid, begrüßt die Investition und kommentiert:
”Dies ist ein großer Schritt für unsere Fabriken. Maschinen, Flexibilität und Digitalisierung spielen dabei eine Rolle, und die NorDan-Gruppe sendet ein starkes Signal, dass die Fabriken in Schweden für die Zukunft gerüstet sind!“

Weitere Informationen zu NorDan: www.nordan.se

Meldungen

Verpackertage bei WEINIG DIMTER in Illertissen / 08. und 09. November 2017

WEINIG DIMTER und HOLZ-HER laden Sie zu den WEINIG DIMTER Verpackertagen nach Illertissen ein!

Mehr erfahren