Optimierkappsägen mit Positionierschieber: Universell und vielseitig wie die Anforderungen Ihrer Kunden

"Kappen – ein simpler Prozess" in dem mehr steckt als man denkt – Steigerung der Produktivität, der Wertschöpfung, der Ressourcenschonung und nicht zuletzt des Gewinns. Schließlich muss jedes Werkstück in der Produktion an irgendeiner Stelle gekappt werden. Mit einer OptiCut S au der DimterLine automatisieren und optimieren Sie ihren Längenzuschnitt, das garantiert Ihnen eine zuverlässig hohe Tagesleistung und Fertigungsqualität.

Ob Einzelbretter, Brettpakete, Profile oder Rundstäbe aus Massivholz, Holzwerkstoffen oder auch Kunststoff automatisch zu schneiden sind, mit den automatischen Optimierkappsägen mit Positionierschieber der OptiCut S-Serien aus der DimterLine ist all dies – ohne lange Rüstzeiten – möglich. Die OptiCut S-Serie vom Kappsägenspezialisten bieten Ihnen die notwendige Flexibliltät in Ihrer Produktion und unterstützen Sie bei Ihren täglichen Herausfahrungen.

Jede Produktion zeichnet sich durch unterschiedliche Voraussetzungen und Möglichkeiten aus. Der modulare Aufbau der OptiCut S-Serien ermöglicht uns Ihre Säge exakt auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zuzuschneiden. Beginnend bei der OptiCut S 50 als Einzelmaschine bis zur vollautomatisch verketteten OptiCut S 90-Kappanlage aus der DimterLine, mit automatischer Beschickung der Maschine und Stapelautomaten im Auslauf, können wir Ihnen die für Sie passende Lösung bieten – Alles aus einer Hand.

Der enge Kontakt zu Ihnen "unseren Kunden" und die Konzentration auf unsere Kernkompetenz "das Kappen" hat uns zum Technologieführer gemacht. Die hohe Qualität und Verfügbarkeit unserer Maschinen im Produktionsalltag machen "OptiCut" Sägen zum Synonym für längenoptimiertes Kappen. Beleg hierfür ist unsere "OptiCut 450 Quantum - die schnellste Säge der Welt".

WEINIG OptiCut S 50

WEINIG OptiCut S 50

Optimierkappsägen mit Positionierschieber: Perfekter Einstieg in das automatische Kappen in Handwerk und Industrie

WEINIG OptiCut S 90-Serie

WEINIG OptiCut S 90-Serie

Optimierkappsägen mit Positionierschieber: Universell und vielseitig wie die Anforderungen Ihrer Kunden

  • Mehr Flexibilität, Qualität und Leistung bei jedem Schnitt
  • Wahres Multitalent - Mehrwert garantiert
  • Zuschnitt von Einzelbrettern und Brettpaketen
  • Steigerung der Holzausbeute
  • Einfachste Handhabung und Bedienung
Detailseite OptiCut S 90-Serie

OptiCut S 60

OptiCut S60

Komfort beginnt bei der Bedienung

  • Hohe Flexibilität ab Losgröße 1
  • Bis zu 4x so viel Leistung wie mit einer manuellen Kappsäge
  • Effizienter Zuschnitt im Paket
  • Volloptimierung garantiert optimale Holzausbeute
  • Einfache, intuitive Bedienung über das Bediengerät OptiCom Pro
Detailseite OptiCut S 60

Referenzen

Transatlantische Qualitäts-Allianz

Das erste Fenster: Gute Perspektiven für das Team von Menck USA

Der nordamerikanische Fenstermarkt wird anspruchsvoller. Gute Voraussetzungen, um mit technologischem Know-how aus Germany und Fensterbau „Made in USA“ ein Modell für die Zukunft zu starten. 

In Massachusetts sind Hurricanes und eisige Temperaturen nichts Ungewöhnliches. Das ideale Umfeld für die Produktion von Qualitäts-Fenstern mit Dreifachverglasung. Mitten drin sitzt seit 2013 Menck Windows USA Inc., ein Joint Venture des deutschen Unternehmens Menck. Mit selbst produzierten energieeffizienten Fenster- und Türenelementen will man sich ein Stück vom großen US-Markt abschneiden. Die Zeichen stehen gut: Energieeinsparnormen, Zertifizierungsvorschriften und Steueranreize haben in den USA den Fenstermarkt ordentlich belebt. Besonders im gehobenen Marktsegment wird investiert. Hohe Ansprüche der Kunden verlangen allerdings erstklassige Fertigungstechnologie. Da überrascht es nicht, dass Menck mit WEINIG ins Geschäft kam. Seit Anfang des Jahres läuft die Fensterproduktion auf einem Conturex CNC-Bearbeitungscenter – dem ersten seiner Art in den USA. „Fabrik im Schuhkarton“ wird das System respektvoll bei Menck USA genannt. Tatsächlich erledigt die Conturex die Arbeit von mehreren herkömmlichen Einzelmaschinen in einem einzigen Durchgang. Alle zwei Minuten entsteht ein neues, komplett rundum bearbeitetes Teil. Mit einer ValuRip, einer OptiCut S 90 und einem Powermat 1200 verlässt sich Menck auch beim Auftrennen, Kappen und Profilieren auf WEINIG Know-how. Über die Produktionssoftware MillVision Pro ist die gesamte Anlage vernetzt und bietet damit höchste Effizienz bei der Produktion.

http://www.menckwindows.com/