Ein Fertigungsbeispiel für Brettsperrholz – mit Systemlösungen von WEINIG Concept

Ihr Produkt

Die Abkürzung BSP (Brettsperrholz) bzw. CLT (englisch: cross laminated timber) ist der Überbegriff für im Bauwesen verwendete Massivholztafeln, die aus mehreren i.d.R. rechtwinklig zueinander, über Kreuz flach aufeinanderliegenden Brettlagen bestehen.

Bei BSP wird durch den kreuzweise ausgeführten Aufbau von mindestens drei Lagen eine hohe Formstabilität erreicht. Ähnlich wie bei Furniersperrholz wird dadurch das Quell- und Schwindverhalten stark eingeschränkt.

Brettsperrholz

Unsere Systemlösung

Wir realisieren für Sie perfekt aufeinander abgestimmte Fertigungslinien - in Ihrer gewünschten Leistungsklasse und Investitionsgröße:

Systemlösung
  1. Material zuführen   
  2. Vorhobeln 
  3. Optimierungskappen
  4. Keilzinken und Aushärten  
  5. Lamellen hobeln
  6. auf Fixlängen kappen
  7. Erzeugen der Längslagen  mehr
  8. Erzeugen der Querlagen  mehr
  9. Lagen legen mittels Vakuumhebesystem  mehr
  10. Flächenverleimen 

Sie möchten gerne mehr erfahren? Die ausführliche Beschreibung aller Komponenten erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.